Förderer des Post SV

Zeulenroda, den 02.06.2015

 

Mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugend                    

„Post-Jugend“ wird Zweiter

 

Riestedt (J.M.) Die mitteldeutsche Mannschaftsmeisterschaft der Jugend fand am 31. Mai 2015 in Riestedt (Sachsen-Anhalt) statt. Die Jugendmannschaft des Post SV Zeulenroda war hierbei als „Thüringer Mannschaftsmeister“ startberechtigt.

Im ersten Spiel traf man zunächst auf die DJK TTV Biederitz (Sachsen-Anhalt). Aus den Eingangsdoppeln ging man mit 1:1 Spielen, wobei Neudeck/ Wagner ihr Doppel für sich entscheiden konnten. Danach musste nur noch Leander Ingwer Neudeck den gegnerischen Spitzenspieler Baranauskas zum knappen 3:2 Sieg gratulieren. Alle weiteren Einzel gingen an die Zeulenrodaer und man konnte sich über einen 6:2 Sieg freuen.

Der eigentliche Turnierfavorit war der sächsische Meister SV SR Hohenstein-Ernstthal. In seinen Reihen die Nummer Drei der Deutschen Jugendrangliste Nick Neumann-Manz. Die Vorentscheidung viel bereits in den Doppeln aus welchen man mit einem Rückstand von 0:2 ging. In den anschließenden Einzeln gelang nur noch Steffen Wagner gegen Ben Seifert ein Sieg. Am Ende unterlag man mit 1:6.

Dennoch war Platz Zwei bei den mitteldeutschen Meisterschaften ein sehr gutes Ergebnis der „Post-Jugend“.