Förderer des Post SV

 

Zeulenroda, den 14.03.2016

 

Deutsche Meisterschaften der Schüler

Neudeck/ Müller gewinnen Bronzemedaille

 

Straubing - Leander Ingwer Neudeck (Post SV Zeulenroda) und Nico Müller (TTC HS Schwarza) haben am Wochenende bei den „Nationalen Deutschen Meisterschaften“ der Schülerinnen und Schüler für einen echten Paukenschlag gesorgt. Die thüringer Landesmeister sicherten sich völlig überraschend die Bronzemedaille in der Doppelkonkurrenz.

Nach dem Auftaktsieg in der ersten Runde gegen eine Paarung aus Bayern, setzen sie sich im Achtelfinale gegen das favorisierte Doppel aus Hessen durch. Im Viertelfinale kam es dann zum Duell gegen die an Nr. 2 gesetzten Topfavoriten Kirill Fadeev/ Tom Mykietyn vom „Westdeutschen Tischtennis-Verband“. Das Spiel entwickelte sich zu einem hoch spannenden und auch hochklassigen Aufeinandertreffen mit vielen langen Rallyes. Am Ende waren die beiden Thüringer mit 3:1 Sätzen die strahlenden Sieger. Am Sonntagmittag im Halbfinale gegen die späteren deutschen Meister Daniel Rinderer und Hannes Hörmann vom „Bayerischen Tischtennis-Verband“, führten Neudeck/ Müller im ersten Satz zwar mit 8:4, konnten im Verlauf des Spiels das hohe Anfangsniveau jedoch nicht halten und unterlagen am Ende glatt mit 0:3. Das schmälert aber in keinster Weise den überraschenden und tollen Erfolg der beiden Schüler.

Im Einzel reichte ein Sieg in der Gruppe leider nicht für Leander Ingwer Neudeck zum Weiterkommen. Am 09./ 10. April 2016 geht es dann überregional mit dem Deutschlandpokal weiter. Dieser findet bei den Schülern und Schülerinnen in Bad Blankenburg statt.